Aktuell

MY_WTC #559 | Kelly 1973 | Anthony Salvadore holding a piece of marble

MY_WTC, Foto-Blog. Schicken Sie uns ihr Bild!
Ein Projekt von Stefka Ammon und Robert Ziegler

———————————————————————————————————-

das GRÜNE ZITAT / ZOOM

Eröffnung Samstag 1. Juni 2019 um 17 Uhr
Begrüßung: Katharina Dummann, Direktorin Schloss mit Park Kaarz
Eröffnungsrede und Rundgang: Susanne Burmester, Galeristin, Putbus

Stefka Ammon / Berlin, Andrea Böning / Berlin / Broder Burow / Kaarz
Udo Dettmann / Schwerin / Nancy Jahns / Halle, Annette Leyener / Kaarz
Ruzica Zajec / Kaarz

Dauer der Ausstellung vom 2. Juni 2019 bis 6. Oktober 2019.
Ein Besuch des Schlossparks ist jederzeit möglich, Eintritt frei.



Schloss mit Park Kaarz / Obere Dorfstraße 6
19412 Weitendorf / OT Kaarz / 038483 3080
www.schlosskaarz.de

Mit freundlicher Unterstützung durch den Landkreis Parchim, die Gemeinde Weitendorf und die G.C. Pon Stiftung.

———————————————————————————————————-

 

Karawane ins Abendland

kuratiert von Dorit Bearach
06. April bis 11. Mai 2019
Gruppenausstellung mit Künstlern der Partnerstadt Eskişehir-Tepebaşı
Kommunale Galerie Alte Schule, Adlershof
Berlin Treptow-Köpenick, Dörpfeldstr. 54
Zur Ausstellung erscheint ein Katalog

———————————————————————————————————-

Uferhallen Kunstaktien
2. März – 28. April 2019
nbk Berlin

© Neuer Berliner Kunstverein / Jens Ziehe

———————————————————————————————————-

 

ANONYME ZEICHNER ARCHIV zu Gast im Kunsthaus Kannen

Ausstellungsdauer: 10. Februar – 19. Mai 2019
KUNSTHAUS KANNEN Museum für Outsider Art und zeitgenössische Kunst
Alexianerweg 9
48163 Münster

 

———————————————————————————————————-

Katharina Lottners und Stefka Ammons Entwurf „What would Rosa do?“
als Ausstellungsbeitrag in der  Ausstellung „Berlin 1918/1919 –
Das lange Leben der Novemberrevolution“ im Berliner
Märkischen Museum noch bis Mitte Mai 2019 zu sehen!

Ausstellungsansicht, Märkisches Museum: Berlin 1918/1919,
Foto: Stefka Ammon

———————————————————————————————————-

Teilnahme an: Liebe Grüße… Postkarten von Nachbarn, Freunden und Kollegen aus dem Sommer 2018 für Groß Fredenwalde, initiiert von: Wolfgang Krause und Peter Müller
Eröffnung am Samstag den 3. November um 17 Uhr, es begrüßt Sie Inge Mahn
Stallmuseum +++ Groß Fredenwalde 14a in 17268 Gerswalde

Foto: Peter Müller

———————————————————————————————————-

 

Ufer Open, mit Pantea Lachin, Gruppenausstellung, 23.09. – 30.09.2018, Uferstraße 8, 13557 Berlin

———————————————————————————————————-

mmtt (Stefka Ammon und Katharina Lottner) gewinnen Nicht-offenen Kunstwettbewerb für temporäres Kunstprojekt auf dem Steinplatz Berlin-Charlottenburg. 17. August bis 14. Oktober 2018. Foto: Astrid Busch

———————————————————————————————————-

Ausgewählt für anonyme zeichner
Ausstellung: 14. Juli – 19. September 2018, Eröffnung 13. Juli, 18:00
Galerie im Körnerpark, Schierker Strasse 8, 12051 Berlin

 

———————————————————————————————————-

Einladung des Kulturamtes Charlottenburg Kunstwettbewerb
zum Nicht-offenen-Kunstwettbewerb für temporäre Kunstprojekte
auf dem Steinplatz in Berlin-Charlottenburg, Mai 2018

 

———————————————————————————————————-

Einladung des Kulturamts Mitte zur Ausschreibung für
Denkmal Otto und Elise Hampel, Rathausplatz Wedding,
April 2018. Entwurf siehe hier

 

———————————————————————————————————-

Hermatypische Familienkoralle (in progress), Buntstift auf Papier, 2018
(als digitale Reproduktion)
Teilnahme an Axel Obigers 100. Ausstellung
Brunnenstr. 29, 10119 Berlin
Eröffnung am Freitag, den 13. April 2018 von 19 – 22 Uhr
Finissage am Samstag, den 05. Mai 2018 von 19 – 24 Uhr

———————————————————————————————————-

 

Süddeutsche Zeitung, Wochenendausgabe vom 09.09.2017 
my-wtc.com

———————————————————————————————————-

 

Kunst am Bau – Ausstellungseröffnung aller Einsendungen zum Wettbewerb der Rosa-Luxemburg-Stiftung  Am 29. Juni 2017 ermittelte eine Jury die Sieger des deutschlandweit offenen zweiphasigen Wettbewerbes zur Kunst am Neubau der Rosa-Luxemburg-Stiftung. Nun werden alle 86 zum Wettbewerb eingereichten Arbeiten ausgestellt und Interessierten zugänglich gemacht. Damit sollen die vielfältigen künstlerischen Ideen gewürdigt und die Einbeziehung des öffentlichen Raums in die Entstehung öffentlicher Bauten fortgesetzt werden. Die Vernissage findet am Dienstag, den 11. Juli 2017 um 17.00 Uhr am Franz-Mehring-Platz 1 in 10243 Berlin statt (1. Obergeschoss, vor dem Münzenbergsaal). Die Ausstellung wird bis zum 21. Juli zu sehen sein.

———————————————————————————————————-

 

Mit Katharina Lottner: Zweiter Platz Kunst-am-Bau Wettbewerb Clay-Schule, Berlin-Neukölln, 2017

———————————————————————————————————-

 

Gründung mmtt, Stefka Ammon und Katharina Lottner, Site-Specific-Art,

Webseite coming soon www.mmttproject.de

 

———————————————————————————————————-

 

There’s a Crack in everything that’s how the light gets in (Leonard Cohen) Teilnahme am Kunst am Bau Wettbewerb, 2016, München Klinikum der Universität München Neubau OP-Zentrum Großhadern, mit Katharina Lottner, 2016.

———————————————————————————————————-

 

KarteAlumnitreffen2016

Das VHS-Video (60 min.) von Christine Umpfenbach und Antje Wenningmann aus dem Jahr 1995. Ein Stück Zeitgeschichte der Nachwendejahre an der Kunsthochschule Berlin Weißensee. Ost und West, Studierende und ProfessorInnen, Leitung und MitarbeiterInnen der Kunsthochschule ringen mit und um einen Kunstbegriff. Filmvorführung mit anschließender Diskussion im Rahmen des Alumni-Treffens zu den Tagen der offenen Tür an der weißensee Kunsthochschule, 2016

———————————————————————————————————-

 

Nacht_Kohlenstrasse

Fluss-Weiser, Stefka Ammon und Katharina Lottner Mühlheim an der Ruhr: Ausstellung der Ergebnisse des Wettbewerbs zur Inszenierung der Innenstadteingänge. Die Stadt Mülheim an der Ruhr hat im Rahmen der Umsetzung des Integrierten Innenstadtkonzeptes Ende letzten Jahres einen Realisierungswettbewerb zur Inszenierung der Innenstadteingänge ausgelobt. Die Arbeiten werden vom 12. bis zum 29. Juli 2016 im Historischen Rathaus (Eingang Am Rathaus 1) ausgestellt.

———————————————————————————————————-

 

3DUebersichtNEU2

3. Platz Kunstwettbewerb, Denkmal für Nelson Mandela, Nürnberg, mit Katharina Lottner, 2016

———————————————————————————————————-

 

khb_teller_vogenauer

Arbeit am Filmprojekt: “Plötzlich diese Übersicht” – die 90er Jahre (Nachwendezeit) an der KHB-Weißensee, ein filmischer Essay mit Silke Haase, 2015-2016

———————————————————————————————————-

 

Ernestine_11

FERN WEH * HEIM WEH, Postkartenprojekt von Anke Becker / AUSSTELLUNG 16. und 17. Januar im tête, Schönhauser Allee 161A, 10435 Berlin

———————————————————————————————————-

 

DSC_1023

Auftragsarbeit für dan pearlman Markenarchitektur GmbH, Entwurf für Textband Fassade Bikini Berlin, City West, Berlin,2015

———————————————————————————————————-

 

Powidoki_zaproszenie_03_1600_1154.jpg.400x500_q85

Powidoki / Poslowia (Nachworte / Nachbilder), eine Publikation der Galeria Studio (Teatr Studio), Warschau zu den Ausstellungen von Stefka Ammon und Wladyslaw Klamerus (Polen, 1956-1992) sowie einem Symposion zum Thema künstlerischer Aufarbeitung von Traumata des 2. Weltkrieges durch Nachgeborene (2. Generation). In polnischer Sprache, 2016

———————————————————————————————————-

 

A3_07

 Vorwärts nach weit, Einzelausstellung, Rauminstallation mit Kati Gausmann und Alexandra Schumacher, Kubus Hannover, Eröffnung am 30. November 2014